Aktuelle Informationen

Nachwuchsförderung Brandschutzfachplanung mit Zertifikat

In den letzten Wochen haben Martin Uhl, Ramona Sailer, Markus Rahn, Regine Geyer und Rose Kümmel-Häussler ihre Fachfortbildung zum „Fachplaner/in für den vorbeugenden Brandschutz“ (EIPOS) mit Zertifikat erfolgreich abgeschlossen.  Wir sind stolz, dass unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hier viel Eigeninitiative ergriffen haben und so den Grundstein für eine weiterführende Perspektive legen konnten.

Mit dieser Investition in die Qualifikation unserer Kollegen betreiben wir aktive Nachwuchsförderung und stärken das gesamte mhd-Team, um jederzeit eine gute, hochwertige und geprüfte Qualität unserer Arbeit garantieren zu können.

Davon profitieren letztlich: Alle.

Umfirmierung zur Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung

Nach jahrelangem Kampf mit den zuständigen Stellen ist es uns endlich gelungen, die Berufshaftung unserer Ingenieurpartnerschaft angemessen zu beschränken. Dazu mussten wir nicht nur unsere Kammerzugehörigkeit wechseln, sondern uns auch ungefähr dreimal umbenennen. Aber jetzt ist es geschafft und wir führen nun den etwas ungelenken Namen "mhd Brandschutz Architekten- und Ingenieur Part GmbB Müller Häberlen Dehm" - kurz "mhd Brandschutz" wie schon immer.

Damit unseren Kunden keine Nachteile entstehen, haben wir parallel die Deckungssumme unserer Haftpflichtversicherung kräftig angehoben. Die Einführung des neuen Namens in allen Dokumenten wird noch etwas Zeit beanspruchen.

Bei dieser Gelegenheit haben wir auch unsere Website renoviert – viel Spaß beim Entdecken!

 

Niederlassung Konstanz in neuen Räumen

3 Jahre hat unsere Niederlassung Konstanz Arbeitsplätze im Co-Working-Space „artROOM“ im Baudenkmal Rieterwerke genutzt. Dort war es eigentlich immer entweder zu heiß oder zu kalt, meistens zu laut und der Besprechungsraum hat nach Abwasser gestunken… Wir und unsere Mitarbeiter haben die cultige und etwas schräge Arbeitsatmosphäre aber sehr gemocht. Leider wird der artROOM nun aufgelöst.

Wir nutzen diese Gelegenheit, uns mit eigenständigen Büroräumen zu verbessern und residieren jetzt im 2.OG der Turmstraße 20 in Stromeyersdorf Konstanz. Großzügige helle klimatisierte Räume, akustisch und ergonomisch optimierte Arbeitsplätze, eine Dachterrasse mit Seeblick und Grill, ein Biergarten und ein Badeplatz in Laufnähe – wer möchte so nicht arbeiten?

Kommen Sie uns doch mal besuchen!

Weitere Ingenieurinnen angestellt

Im Anbetracht weiterhin unerhört übervoller Auftragsbücher haben wir unser Team weiter verstärkt: Seit dem Sommer 2017 unterstützen nun auch die Architektinnen Frau Eisenach und Frau Sailer in Ulm, sowie Frau Hösch in Konstanz unsere Teams bei der Erstellung von Brandschutzkonzepten.

Dabei bleiben wir unsem Grundsatz treu, die wichtigen Köpfe unseres Teams vor einem architektischen/planerischern Hintergrund selbst auszubilden, um den für unser Büro typischen "Brandschutz mit Augenmaß" zu gewährleisten. Außerdem beweisen wir ganz nebenbei:

Brandschutz ist nicht nur Männersache!

soziales engagement

Verantwortung übernehmen.

Wir sind ein regional tätiges Unternehmen und profitieren von Infrastruktur und den vielfältigen Angeboten vor Ort und der Möglichkeit unseren Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz in einer lebendigen Region bieten zu können. Klar, dass wir uns den lokalen Vereinen und Institutionen verbunden fühlen. Gerne unterstützen wir deshalb auch finanziell durch regelmäßiges Sponsoring. Auch überregionale oder soziale Projekte fördern und unterstützen wir mit Spenden.

Eine Liste unterstützter Vereine, Institutionen und Projekte

BBU Orange  |  SSV Ulm  |  FCH  |  Paulinchen e.V.  |  Schwarz-Weiss e.V.  |  Aktion Mensch e.V.

Auf unserer Webseite werden aktuell nur technisch notwendige Cookies gesetzt. Die sind Voraussetzung, damit die Seite korrekt funktioniert. Marketing Cookies, die Ihre aktive Zustimmung erfordern, werden nicht verwendet. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zum Thema. Zur Datenschutzerklärung